Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/foto-stifter

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Equipment

Der Blitz bleibt beim nächsten Mal zu Hause. Ich habe ihn bis jetzt weder in Portugal noch hier oben gebraucht.

Weiters bleiben die diversen Filter zu Hause. Die Verlauffilter sind unnötig, da die Kontrastunterschiede mit dem Sensor der Kamera ohne Probleme zu bewältigen sind. ND3 und ND1000 sind auch unnötig. Für Langzeitbelichtungen reicht einfach nur die Blende klein zu machen.

Ich befürchte ich habe den einen oder anderen Akku der Kameras geschossen. OK, sie sind mit fast 5 Jahren eh schon ziemlich alt, aber zwei, drei Wochen hätten sie noch halten können. Sicherheitshalber habe ich mir einen Neuen gekauft. Den packe ich aber erst in Flatanger aus.

4.2.09 18:14


Die Ostsee ist nicht der Neusiedlersee

Ich bin mit der Fähre von Kiel nach Oslo eingereist. Das Schiff war mit 224 m doch relativ lang. Das war schon ein echter Brummer. Es gab an Bord einen Friseur, ein Casino, ein Theater, ein Pub, eine Muckibude, eine Saunalandschaft, einen Hubschrauberlandeplatz, ...

Auf der Ostsee war ziemlich viel Verkehr mit Frachtschiffen und anderen Fähren. Auch ein nicht getauchtes U-Boot haben wir gesehen. Der Wellengang war recht ordentlich. im letzten Stock des Schiffs war eine Bar und da haben die Gläser schon ordentlich geschaukelt.

Geschlafen habe ich wie ein Baby: zehn Stunden. Ich wollte eigentlich den Sonnenaufgang photographieren, aber keine Chance ...

Nach der Ankunft wurde ich gleich mal vom Zoll geflitzt. No na, bei meinem Gepäck wars kein Wunder das sie mich aussuchen. Ich musste meine Sachen herzeigen, wo will ich hin, cigarettes? alcohol?... . Das Übliche halt. Als dann der Flachmann gefunden wurde, habe ich nur gesagt: "For personnel use only". Grosses Gelächter und fertig war ich. 

3.2.09 19:57


Ich bin in Oslo

Ich bin seit heute ca. zehn Uhr in Oslo. Erster Eindruck: sehr sauber, die Menschen hier sind sehr nett, freundlich und hilfsbereit. Eines gilt aber wie in Wien: man soll die Einheimischen nicht nach dem Weg fragen. Zwei ältere Damen auf der Bushaltestelle und drei verschiedene Meinungen :-)

 Die Preise sind ziemlich tough hier. Ca. das 2 bis 2,3-fache als in Ö. Als Referenz diente der Mäci und Burgerking. Ein Burger (kein Menü ca. 7 €. Hauptspeisen im Restaurant ab 20 €, Pizzen ab 15 €.

Phototechnisch gabs noch nicht viel zu sehen. Ich war in einem Park mit interessanten Skulpturen. Von den grossen Norwegern (Munch, Ibsen, Nobel) habe ich noch nicht viel gesehen.

Morgen schaue ich mir eine Festung und ein paar Parks an. Vielleicht kann das mehr.

 Und ja, es ist kalt hier. Tageshöchstwerte um -7 °C.

3.2.09 19:50


Norwegen ist geplant

Norwegen ist geplant. Am Sonntag in eine Woche geht es los. In der ersten Woche schaue ich mir Oslo und Trondheim an und in der zweiten Woche fahre ich zu den Adlern.

Oben hat es Temperaturen um 0 °C, also es ist nicht so schlimm. Und vom Tageslicht ist es auch nicht so schlimm.

23.1.09 09:10


!! Norwegen !!

So, es wird was mit Norwegen. Letzte Woche habe ich einen Anruf bekommen das ich nun doch dabei bin.

Es wird für mich eine Art "fotografische Meisterprüfung". Primär gehts natürlich um die Adler in Flatanger (www.norway-nature.com) aber ich werde mit der Fähre nach Oslo fahren, zwei Tage Oslo, zwei Tage Trondheim machen.

30.12.08 18:01


Winterreise nach Norwegen

Sollte es mit meiner Winterreise nach Norwegen was werden, dann bin ich für eine Woche hier:

http://maps.google.at/maps?f=q&hl=de&q=Lauvsnes,+Flatanger,+Norwegen&ie=UTF8&cd=1&geocode=Fd4o2AMdS0emAA&ll=65.053602,12.392578&spn=6.499705,19.6875&z=6&iwloc=addr

Da wirds nicht nur kalt, sondern auch finster sein.  

Beim Rauffahren stehen wir in den deutschen Nationalparks folgende Tiere zur Auswahl: Wölfe im Schwarzwald, Luchse im Harz, Eisvögel in der Nöhe von Hannover und Robben an der Nord- bzw. Ostsee.

13.10.08 08:12


Der Adler ist ein Gänsegeier

Gestern abend wurde im Photoclub die Identität meines Adlers geklärt. Es ist kein Adler, sondern ein Gänsegeier. Aus dieser Perspektive ist es nicht leicht zu erkennen, aber aus anderen Perspektiven hat man ihn eindeutig identifizieren können.

Zur Technik: EOS 40D mit 100-400/4,5 - 5,6 bei 400 mm (100% Ausschnitt) mit offener Blende bei ca. 1000 ISO

Zukünftig werden die meisten meiner Fotos mit Rahmen und schwarzen Hintergrund sein. Das hat rein optische Gründe.

Weitere Fotos folgen (evt. auch auf www.fotocommunity.de)

28.2.05 17:13


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung