Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/foto-stifter

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Seeadler hatten heute einen Diät-Tag

Um halb sieben Uhr morgens sind wir im Versteck gesessen und waren bereit für die Seeadler. Um halb acht haben wir erstmals den Köder für die Seeadler gesehen: es war ein ganzes Reh. Um halb neun sind ein Rabe und etliche Nebelkrähen gekommen. "Super!", dachte ich mir. Die ziehen sicher mit ihrer Präsenz die Seeadler an. Anscheinend hatten die Seeadler aber heute ihren Diät-Tag. Kein einziger Seeadler war auch nur in der Nähe. Dafür hat sich der Rabe den ganzen Tag über am Reh flugunfähig gefressen. Am Abend ist er nur mehr herumgehüpft.

Morgen bin ich bei den Steinadlern. Die heutige Gruppe hatte da sehr viel Erfolg. Mal sehen ob meine Gruppe morgen auch so viel Erfolg hat.

8.2.09 18:43


Ich bin in Flatanger

Ich bin jetzt am Ziel meiner Reise in Flatanger angekommen.

Ole, der Guide, schaut aus wie ein Wikinger. Klein, fest gebaut und er hat einen toughen Wikingerbart. Auch hat er einen gesunden Humor. Als er gefragt wurde womit die Adler gefüttert werden, antwortete er: "with carrots"

Die Gruppe ist recht OK. Ich bin der Jüngste (was auch zu erwarten war) und es sind ein HNO-Arzt, ein Unternehmer, ein Psychotherapeut und zwei Pensionisten mit.

Das Programm schaut für mich die nächsten Tage so aus:

  • Morgen Seeadler
  • Montag Steinadler
  • Dienstag Habicht
  • Mittwoch Luchs, Fuchs, Wolf, Elf
  • Donnerstag "Kleinzeugs" wie Singvögel und Eichhörnchen
  • Freitags: "ergänzen"

Ja und dann gehts eh schon wieder nach Hause.

7.2.09 19:51


Rückblick erster Teil

Der erste Teil der Reise ist schon vorbei. Die Zeit ist sehr schnell vergangen.
Die Menschen hier sind alle sehr nett und hilfsbereit.

Ich habe viel gesehen und war auch viel unterwegs. Dieser Teil ist sicher auch für "Normal"-Reisende sehenswert. Für die beiden Städte ist aber Sommer die bessere Jahreszeit und nicht jetzt im Winter. Die Anreise mit der Fähre kann ich auch empfehlen. Das kann schon Einiges.

Jetzt kommt der für mich spannende Teil: sitzen und warten. Ja, das ist spannend!! Wenn man Steinadler, Seeadler, Habichte und so vor die Linse bekommt. Aber mal ehrlich: das ist nicht Jedermanns Sache.

Ab Morgen bin ich noch weiter nördlich. Da weiss ich nicht wie der Handyempfang ist und kann daher auch nicht sagen ob der Blog akutalisiert wird.

6.2.09 18:47


Trondheim

Trondheim ist erstmals ein grosser Eislaufplatz. Der Winterdienst räumt hie und da die Strassen aber Kiesel oder sogar Salz streuen sie überhaupt nicht.

Trondheim lässt sich locker zu Fuss erkunden. Es gibt zwar viele Busse und die eine oder andere Strassenbahn aber nur zu Fuss kommt man dort hin wo man will.

Zum "Anschauen" gibt es in Trondheim relativ wenig. Aber zum Photographieren gibt Trondheim mehr her als Oslo. Das ist schwer zu erklären. Das Munch-Museum in Oslo ist sehr sehenswert aber aber die Fachwerkshäuser und der Dom geben einfach mehr her.

6.2.09 18:42


Die Zugfahrt

Ich bin heute erste Klasse mit dem Zug nach Trondheim angereist. Es gibt ähnlich wie in Ö eine Sparschiene namens Minipris. Der Zug hat mich heute ca. 30 € gekostet. Die Züge sind sehr modern und es gibt Kaffee und Tee gratis. Nett ist, dass wenn man sein Ticket via Internet bestellt, dann geht der Schaffner durch, man muss seinen Namen sagen und der Schaffner gibt einem sein Ticket.

Ein älterer Herr setzte sich neben mich und fing norwegisch zu sprechen an.
Ich: "Sorry, I just speak English"
Er: "Where are you from?"
Ich: "Austria"
Er: "Dann können wir ja deutsch sprechen."

Neben mir ist ein Arzt gesessen, der in Deutschland studiert hat. Es war eine recht angenehme Zugfahrt.

Die Landschaft war echt tough. Tief verschneite Landschaften, hie und da ein kleines Haus mit den typischen roten Hauswänden und strahlend blauer Himmel. Ich konnte leider keine Photos machen, da der Zug ziemlich schnell fuhr.

5.2.09 17:24


Rücblick Oslo, Vorschau Trondheim

Ich bin seit heute nachmitttag in Trondheim.

Oslo ist eine sehr nette Stadt. Der Vigeland-Park und das Munch-Museum sind sicher absolut sehenswert. Für einen Wochenendausflug (Freitag bis Sonntag) ist Oslo sicher sehr zu empfehlen. Bitte aber einen eigenen Stadtplan mitnehmen. Der Touristenstadtplan ist zwar gratis aber auch umsonst. Er ist nämlich in der Mitte abgeschnitten.

Trondheim ist irgendwie lebendiger als Oslo. Ich habe soeben einen kleinen Stadtrundgang gemacht und mir schon mal den Dom angeschaut wie ich ihn am Besten photographieren werde. Das ist aber ein ordentlicher Brummer und ich weiss nicht wie ich ihn auch mit dem Weitwinkel draufbringen werde. Eine Festung, das Heimstadion von Rosenborg Trondheim und Speicherhäuser stehen morgen am Programm.

5.2.09 17:18


Die Museen von Oslo

Auf Grund des schlechten Wetters (zuerst bewölkt und am Nachmittag Schneefall) habe mich mir die diversen Museen in Oslo angeschaut.

Generell wird in den meisten Museen gebaut. Entweder renoviert oder umgebaut. Weiters gibt es sehr wenige Informationen auf Englisch.

Heeresgeschichtliches Museum: es ist sehr stilecht in einer alten Festung untergebracht. Highlights waren eine Enigma Verschlüsselungsmaschine und eine Wache, die voll gepennt hat. Am Anfang war ich mir nicht sicher ob es sich nicht um ein Ausstellungsstück handelte, aber die Wache hat sich definitv geschlafen.

Museum der modernen Kunst: das habe ich ehrlich gesagt nicht ganz verstanden. In einem Raum war eine blau lackierte Banane und sonst nichts. In einem anderen Raum war ein Sessel mit div. Strumpfhosen behangen. Titel des Werks: the garden.

Munch-Museum: fast so gut bewacht wie Fort Knox. Erst nach einem Metalldetekor wie am Flughafen und zwei weiteren Schleusen ist man ins Museum gekommen. Ich denke das hat was mit dem Diebstahl von "der Schrei" zu tun. Obwohl es relativ klein ist, sind viele Werke ausgestellt. Das Museum ist sicher sehenswert.

Zoologisches Museum: das ist eher was für Kinder. hier werden die norwegischen Tiere ins Lebensgrösse in ihrer Umgebung dargestellt. Es ist nett gemacht, haut aber einem nicht vom Hocker.

4.2.09 18:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung